Warum die Frauenalpe auch ohne Liftbetrieb einen Ausflug wert ist

Die Meldung über das Einstellen des Liftbetriebs auf der Frauenalpe war schon ein gewisser Schock für die Murauer Einheimischen. Zu sehr war doch das Schigebiet ein Teil der Wintersportgeschichte Muraus. Doch auch wenn die Lifte nun stillstehen, dies ist kein Grund nicht doch hin und wieder der Frauenalpe einen Besuch abzustatten. Denn wo kann man sonst direkt vom Parkplatz weg eine solch tolle Aussicht genießen? Und genau diese Aussicht, die mit den schneebedeckten Sölktaler Alpen im Hintergrund noch viel besser wird, hat mich zu einem Fotoshooting an diesem Spot motiviert.

Und bewusst verzichtete ich bei diesem Shooting auf viel Schnickschnack, denn ich hatte lediglich 70-200 Objektiv an meiner Canon im Einsatz. Nur in einzelnen Situationen nahm ich meinen Blitz mit #roundflash Striplight oder den Goldreflektor zu Hilfe. Zwar war das Licht durch den wolkenlosen Himmel etwas hart, doch der Blaue Himmel als Hintergrund trug dafür umso mehr zur Stimmung in den Bildern bei. So bot die Frauenalpe, in Walking-Distance eines Parkplatzes, eine wunderschöne Naturkulisse, die nicht nur perfekt für pittoreske Fotos ist, sondern auch ein tolles Naherholungsgebiet darstellt. Auch die Temperaturen an diesem Tag waren durch den Sonnenschein alles andere als kalt, und bereiteten uns beim shooten keine Schwierigkeiten. Vor der Kamera standen Verena und Melanie, die beide eine gute Figur machten, und sich auch wahnsinnig über die Ergebnisse freuten. Hoffentlich gibt uns dieser Winter noch öfter eine Kulisse wie diese!

img_8410 img_8243 img_8135 img_7977 img_7963 img_7908 img_7808 img_7832 img_7847 img_7868

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s